Beauty Blog

Rezept für Zuckerpaste: Mein Sugaring Rezept

Für die normale Zuckerpaste nach klassischem Rezept benötigst du:

  • 8 Teile Zucker
  • 1 Teil Zitronensaft
  • 1 Teil Wasser
  • Ein Zuckerthermometer
  1. Alle Zutaten zusammen in einer tiefen beschichteten Pfanne oder einer beschichteten Topf vermischen und langsam zum kochen bringen.
  2. Die Masse ist am anfang noch weißlich und färbt sich langsam gelb. Die endgültige Konsistenz hängt direkt mit der Temperatur zusammen. Mit einem Zuckerthermometer lässt sich die Temperatur fortlaufend kontrollieren. Bei einer Temperatur 118 °C erhält man eine Zuckerpaste, die sich mit der Vliesstreifenmethode benutzen lässt. Bei 121 °C eine festere Paste, die man mit der Flicking-Methode benutzen kann.

Konsistenz ohne Zuckerthermometer prüfen

Wenn du kein Zuckerthermometer hast, lässt sich die Konsistenz auch mit der Flugprobe bestimmen. Dazu biegst du eine kleine Drahtschleife und tauchst sie in die Masse. Wenn durch Pusten in die Drahtschleife (wie bei Seifenblasen) gerade noch eine Blase entsteht, ist die Paste fertig.

Vor dem Auftragen abkühlen lassen!